AGEM


Service

AGEM-Learning:
Online-Fortbildungen im Gesundheitsbereich

Qualitätssicherung durch digitale Wissensvermittlung: Auf www.agem-learning.at stellt AGEM eine webbasierte Wissensplattform in den Bereichen Gesundheit und Wohlbefinden zur Verfügung. Fort- und Weiterbildungen erhöhen die Qualität sowie die Sicherheit von Dienstleistungen. Neben der Zentralbibliothek für alle Interessierten werden partnerspezifische Fachbibliotheken entwickelt.

E-Learning-Bibliothek auf Laptop-Bildschirm
FVPD Qualitätssiegel Stufe Gold

Berufsentwicklung:
Qualitätssicherungsprogramm Humanenergetik Gold

Das Qualitätssicherungsprogramm Humanenergetik des Fachverbands der persönlichen Dienstleister vermittelt interessierten Mitgliedern auf drei Stufen die Mindeststandards verantwortungsbewussten Arbeitens mit Klienten. AGEM unterstützt den Verband durch eine Kooperation auf der dritten Gold-Stufe. Die Inhalte der E-Learning-Module sind Berufsethik und Klientenbegleitung sowie Kommunikation mit Klienten und unternehmerische Grundlagen.

Wissensvermittlung:
Informationen zu komplementären Methoden und Heilmethoden

AGEM erhebt aktuelle Informationen sowie die Beschreibung von komplementären Methoden und Heilmethoden. Hier greift AGEM einerseits auf das Fachwissen des Schweizer Schwesterunternehmens Eskamed zurück. Andererseits hat Frau Dr. Michaela Noseck-Licul wiederholt Projekte in diesem Bereich durchgeführt. Auftraggeber und Partner waren das Bundesministerium für Gesundheit, die Österreichische UNESCO-Kommission, UNIQA und NÖGUS.

Photo by Steve Debenpor via iStock
Photo by Joachim Wendler via Adobe Stock

Qualitätslabel:
AGEMcomplementary (in Bearbeitung)

Gegenwärtig entwickelt AGEM ein neues Qualitätslabel für komplementäre Heilmethoden im Auftrag einer Versicherung. Das Ziel der Versicherung ist, klare Entscheidungen und einheitliche Begründungen im Hinblick auf Rückerstattungen treffen zu können. Die Registrierung von Therapeuten wird in einem 2-Stufen-System erfolgen mit anschließender regelmäßiger Fortbildungskontrolle. Grundlage des Labels sind die rechtlichen Bestimmungen und Berufsvorbehalte in Österreich.

Beratung
in Fragen der Berufsentwicklung

AGEM berät Verbände und Behörden im Gesundheitsbereich zu Aus- und Fortbildungsstandards, Reglementierungsmaßnahmen oder zur Entwicklung von Berufsbildern. Grundlage dafür bilden die Markt-Kenntnis im In- und Ausland, die Leitung und Beteiligung an Forschungsprojekten im Bereich der Komplementärmedizin sowie die Erfahrungen der letzten Jahre in der Schweiz.

Photo by fizkes via Shutterstock

AGEM Agentur für Erfahrungsmedizin GmbH • Am Wachtberg 1 • A-3500 Krems an der Donau • www.agem.at